Wie lassen Sie beschädigte Dateien unter Windows wiederherstellen?

Wie kann ich meine beschädigten Dateien wiederherstellen?

Hallo! Als ich gestern versucht habe, einige meiner Dokumente zu öffnen, stellte ich fest, dass sie sich nicht mehr öffnen lassen. Scheinbar sind die Dateien beschädigt und mir wird folgende Fehlermeldung angezeigt: „Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden.“ Ich weiß nicht, woran das liegen könnte. Habt ihr irgendeine Idee? Vielen Dank!

Dateien können durch einen Systemabsturz, eine Virenattacke oder einen Anwendungsfehler beschädigt werden. Wenn eine Datei beschädigt ist, wird sie unbrauchbar und lässt sich nicht länger öffnen. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, können Sie versuchen, die Datei zu reparieren oder einen Virensuchlauf starten. Sollte das nicht funktionieren, können Sie Ihre beschädigten Daten wiederherstellen, indem Sie eine Drittanbieter-Software namens Recoverit verwenden. Bitte versuchen Sie nicht, die Dokumente zu öffnen und verwenden Sie Ihren Computer erst dann wieder, wenn Sie die Dateien wiederherstellen möchten.

Teil 1. Die beste Datenrettungssoftware für beschädigte Dateien – Recoverit Datenrettung

Recoverit Datenrettung ist eine effektive und sichere Software zur Wiederherstellung von beschädigten Dateien. Mit Recoverit können Sie beschädigte Daten von USB-Sticks, Festplatten und anderen Speichermedien unter Windows wiederherstellen. Die Software ermöglicht es, im Handumdrehen Dateien wiederherzustellen, die durch Virusattacken, Systemabstürze oder Stromausfälle beschädigt wurden oder verloren gegangen sind.

Wiederherstellung von beschädigten Dateien

Recoverit – Die beste Datenrettungssoftware für beschädigte Dateien

  • Wiederherstellung von beschädigten Dateien wie zum Beispiel: Fotos, Audio, Musik und E-Mails von allen Speichergeräten – effektiv, sicher und vollständig.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Dateien aus dem Papierkorb, Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Digitalkameras und Camcordern.
  • Kann Dateien, die aufgrund von plötzlicher Löschung, Formatierung, Virusattacken, Systemabstürzen oder eines Partitionsverlusts verloren gegangen sind, in verschiedenen Situationen wiederherstellen.

Schritte zur Wiederherstellung von beschädigten Dateien unter Windows

Laden Sie Recoverit kostenlos herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Mit der Windows-Version von Recoverit können Sie beschädigte Dateien in nur wenigen simplen Schritten wiederherstellen. Wenn sich die beschädigten Dateien auf einem USB-Speichermedium befinden, verbinden Sie dieses bitte mit Ihrem Computer. Folgen Sie dem folgenden Tutorial, um beschädigte Dateien auf Ihrem USB-Speichermedium wiederherzustellen.

Schritt 1. Starten Sie die Recoverit und wählen Sie den Modus „Wiederherstellung externer Geräte“ aus.

Wiederherstellung externer Geräte auswählen

Schritt 2. überprüfen Sie, ob Ihr USB-Speichermedium verbunden und von Ihrem Computer erkannt wurde. Bitte wählen Sie in der Liste das USB-Speichermedium aus und klicken Sie auf „Start“, um fortzufahren.

USB-Speichermedium auswählen

Schritt 3. Recoverit wird das USB-Speichermedium zuerst scannen. Anschließend können Sie sich in einer Vorschau die wiederherstellbaren Dateien ansehen. Wenn Sie Ihre Dateien nicht finden können, führen Sie den Scan bitte mit dem Modus „Komplett-Wiederherstellung“ erneut durch.

Beschädigte Dateien scannen

Schritt 4. Klicken Sie unten links auf den Modus „Komplett-Wiederherstellung“. Recoverit wird einen Tiefenscan durchführen, um mehr Dateien zu finden. Der Scanvorgang kann möglicherweise etwas länger dauern.

Komplett-Wiederherstellung

Schritt 5. Sobald der Scan abgeschlossen wurde, können Sie sich im Scanergebnis alle wiederherstellbaren Dateien ansehen. Für bestimmte Dateitypen, beispielsweise Fotos (JPEG, JPG, GIF und PNG) können Sie sich außerdem eine Vorschau ansehen. Wählen Sie die Dateien aus und klicken Sie auf den „Wiederherstellen“-Button, um Ihre Dateien wiederherzustellen.

Recover My Files

Bitte beachten Sie, dass Sie die Daten auf einem neue Speichermedium speichern sollten, um ein überschreiben von alten Daten zu vermeiden.

Teil 2. So reparieren Sie beschädigte Dateien

Mit Recoverit können Sie ganz einfach Ihre beschädigten Dateien von Ihrer USB-Festplatte wiederherstellen. Was aber, wenn Ihre Office-Dokumente (Word-, Excel- oder PowerPoint-Dateien) beschädigt wurden? In solch einem Fall müssen Sie sich keine Sorgen machen. Es gibt ein großartiges Tool, mit dem Sie diese beschädigten Dateien reparieren können. Stellar ist ein umfangreiches Tool, mit dem sich beschädigte Office-Dokumente reparieren lassen.

Das beste Tool zur Reperatur von beschädigten Dateien

Tool zur Reperatur von Dateien
  • Mit dem Tool können Sie vier verschiedene Dateitypen wiederherstellen: Word-, Excel-, PowerPoint- und zip-Dateien.
  • Die Software ist äußerst simpel und benutzerfreundlich, damit wirklich jeder seine beschädigten Dateien reparieren kann.
  • Das Tool bietet eine Reihe von praktischen Suchoptionen, damit Sie Ihre Datien im Handumdrehen finden können.
  • Es besitzt außerdem eine Vorschaufunktion, mit dem Sie sich die Inhalte der Dateien vor der Reparatur ansehen können.
  • Die Software ist in der Lage, alle Inhalte der beschädigten Datei vollständig wiederherzustellen.

So reparieren Sie beschädigte Dateien mithilfe des Tools

Laden Sie sich Stellar herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Folgen Sie folgendem Tutorial, um eine Wiederherstellung Ihrer Word-Dokumente durchzuführen.

Schritt 1. Starten Sie Stellar und wählen Sie die Option „Word-Datei reparieren“ aus. Wählen Sie alle beschädigten Word-Dateien auf Ihrer Festplatte aus.

Word-Dateien reparieren

Schritt 2. Das Tool wird alle ausgewählten Word-Dokumente importieren. Sie können nun auswählen, welche Dateien repariert werden sollen.

Word-Dateien auswählen

Schritt 3. Warten Sie, bis die Reparatur abgeschlossen wurde. Sie können sich nun eine Vorschau der reparierten Word-Dateien ansehen. Klicken Sie auf „Speichern", um die Dokumente wiederherzustellen.

Wiederherstellung beschädigter Word-Dateien

Speichern Sie alle repareirten Dateien an einem sicheren Ort. Wenn Ihre Excel- oder PPT-Dateien beschädigt wurden, können Sie sie auf ähnliche Art und Weise wiederherstellen.

Teil 3. Was Sie tun können, um beschädigte Daten zu vermeiden

Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie tun können, um Ihre Daten vor Schäden zu schützen. Gehen wir hierzu etwas genauer auf die Gründe für Dateibeschädigungen ein.

1. Beschädigte Sektoren

Sektoren sind gewissermaßen kleine Speicherplatzstücke, auf denen Ihr Computer Daten speichert. Beschädigte Sektoren wurden beispielsweise durch Stromstöße oder physische Einwirkungen beschädigt. Vermeiden Sie daher Stromstöße, Stürze oder Erschütterungen und zu hohe Temperaturen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihre Festplatte regelmäßig zu scannen. Bei externen Festplatten sollten Sie stets darauf achten, dass Sie sie stets sicher entfernen. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um beschädigte Festplatten-Sektoren zu reparieren.

2. Systemabstürze

Wenn bei Ihnen schon einmal ein Bluescreen aufgetreten ist oder sich Ihr Computer von alleine ausgeschaltet hat, haben Sie bereits einen Systemabsturz erlebt. Abstürze können von Programmen oder von falsch oder erst kürzlich eingebauter Hardware verursacht werden. Ein Systemeabsturz während eines Speichervorgangs kann die gespeicherte Datei beschädigen. Wenn Ihr Computer abstürzt, können Sie ein Boot-Laufwerk erstellen, um Ihre wichtigen Daten zu retten und Ihre Daten nach dem Systemabsturz wiederherzustellen. Sie können die fehlerhafte Software neu installieren bzw. die falsch eingebaute Hardware entfernen, um Ihren Computer nach einem Absturz wieder normal starten zu lassen.

3. Von Viren befallene Daten

Auch eine Virusattacke kann für beschädigte Datein sorgen. Viren können durch unsichere Downloads oder durch USB-Sticks, die mit fremden PCs verbunden waren, auf Ihren Computer gelangen. Wenn Sie Ihre Daten mithilfe einer aktuellen Antivirus-Software scannen, sollten Sie wieder in der Lage sein, die Dateien zu öffnen. Vergessen Sie nicht, Ihre Festplatten regelmäßig auf Viren zu überprüfen.

4. Cluster und querverbundene Dateien

Ein Cluster ist der kleinstmögliche Speicherplatz auf Ihrem Computer. Es kann passieren, dass Ihr Computer versucht, zwei Dateien im selben Cluster zu speichern. Die Dateien werden daraufhin querverbunden, woraufhin ein Fehler auftreten wird. Wenn Dateien durch Viren oder auf inkorrekte Art und Weise gelöscht werden, können die jeweiligen Cluste verloren gehen. Beschädigte Dateien lassen sich mit einer Software wie zum Beispiel Recoverit wiederhestellen und Cluster-Fehler lassen sich mithilfe einer Festplatten-überprüfung beheben.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen Einblick in die Wiederherstellung von beschädigten Dateien von USB-Speichermedien verschaffen. Wenn Sie diesen präventiven Maßnahmen folgen, können Sie Ihre Daten vor Schäden schützen. Sollten Ihre Daten trotzdem beschädigt werden, können Sie sie ganz einfach mit den oben genannten Methoden und der Software zur Datenrettung wiederherstellen.

Beliebte Artikel
Mehr ErfahrenSee Less
Home | Ressourcen | Computerproblem | Wie lassen Sie beschädigte Dateien unter Windows wiederherstellen?