Kingston USB-Stick Wiederherstellung: Anleitung zu Wiederherstellen von Dateien

Bei jedem USB-Speichergerät besteht das Risiko eines Datenverlusts. Mithilfe der kostenlosen Datenrettungssoftware Recoverit können Sie die verlorenen Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick ganz einfach wiederherstellen.


Ein Kingston-USB-Stick bietet viele Vorteile. Zum Beispiel bietet er schnellere übertragungsraten als viele andere USB-Sticks. Sie erhalten also für Ihr Geld mehr Performance – und häufig auch mehr Speicherplatz. Kingston ist aus guten Grund eine renommierte Marke in dieser Branche und die Produkte des Herstellers sind äußerst zuverlässig. Es gibt daher viele Nutzer, die Kingston-USB-Sticks besitzen. Obwohl die Geräte sehr praktisch sind, besteht das Risiko eines Datenverlusts. Was können Sie tun, wenn Sie die Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick plötzlich verlieren? In diesem Artikel werden wir Ihnen die beste Lösungsmethode zeigen.

Teil 1. Die häufigsten Gründe für Datenverluste bei Kingston-USB-Sticks

Datenverluste treten bei Kingston-Geräten nur selten auf. USB-Sticks von Kingston sind berühmt für ihre Zuverlässigkeit. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie ein Kingston-Datenrettungstool benötigen werden. Hier sind einige mögliche Gründe für Datenverluste auf Ihrem Kingston-USB-Stick, um Ihr USB Stick zu retten:

Teil 2. Recoverit, die am häufigsten empfohlene Datenrettungssoftware für Kingston-USB-Sticks

Eine der besten kostenlosen Datenrettungssoftwares für Kingston-USB-Sticks ist Recoverit – USB-Stick-Datenrettung. Dieses Programm kann Ihnen bei der Wiederherstellung von gelöschten, formatierten und verlorenen Dateien auf Ihrem PC, Laptop und Wechseldatenträgern wie Kingston-USB-Sticks helfen. Die Software ist für Windows und Mac verfügbar und kann die meisten Dateiformate wiederherstellen, inklusive Dokumente, Grafiken, Videos, Audiodateien, E-Mails und mehr. Recoverit kann Ihnen bei nahezu allen Datenverlusten helfen und bietet Ihnen die Möglichkeit, Dateien von USB-Sticks wiederherzustellen.

Recoverit zur Wiederherstellung von Kingston-USB-Sticks

Recoverit, eine leistungsstarke Datenrettungssoftware zur Wiederherstellung von Kingston-USB-Sticks

  • Stellen Sie verloren gegangene Dateien, Fotos, Audiodateien, Musik und E-Mails von allen Ihren Speichermedien wieder her, einschließlich von Kingston-USB-Sticks – effektiv, sicher und vollständig.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten auf Kingston-USB-Sticks nach plötzlicher Löschung, Formatierung, Festplattenfehlern, Virusattacken und Systemabstürzen.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten aus dem Papierkorb, Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, Digitalkameras und Camcordern.

Dieses Datenrettungstool besitzt eine schnelle und leicht zu navigierende Benutzeroberfläche. Sie müssen lediglich das passende Gerät auswählen, auf „Scannen“ klicken und in den Scanergebnissen die Dateien auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Im Anschluss finden Sie eine detaillierte Anleitung

Teil 3. So stellen Sie die Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick wieder her

Vielleicht fragen Sie sich, wie einfach es ist, dieses Tool zu verwenden. Keine Sorge, der Wiederherstellungsvorgang könnte kaum simpler sein! Installieren Sie Recoverit, das beste Datenrettungstool für Kingston-USB-Sticks auf Ihrem Computer, indem Sie auf den passenden Download-Button klicken (Windows oder Mac). Folgen Sie dann den folgenden Schritten.

Schritt 1 Wählen Sie den Modus „Wiederherstellung externer Geräte“ aus, nachdem Sie das Tool gestartet haben.

Das ist simpler als es klingt. In der Benutzeroberfläche werden Sie acht verschiedene Symbole wählen, eines davon steht für die Wiederherstellung externer Geräte. Klicken Sie einfach auf das Symbol, um den Modus zu starten.

Wiederherstellung externer Geräte auswählen

Schritt 2 Verbinden Sie Ihren Kingston-USB-Stick mit Ihrem Computer und starten Sie den Scan.

Verbinden Sie wie gewohnt Ihren USB-Stick mit Ihrem PC. Der USB-Stick sollte in der Software erscheinen. Klicken Sie auf den USB-Stick, um alle verbundenen Wechseldatenträger sehen zu können. Wählen Sie den Kingston-USB-Stick aus und klicken Sie auf „Start“, um den Scanvorgang zu starten.

Kingston-USB-Stick-auswählen

Schritt 3 Kingston-USB-Stick nach verlorenen Dateien durchsuchen

Sobald Sie auf „Start“ geklickt haben, wird Recoverit Ihren Kingston-USB-Stick nach Daten durchsuchen. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können Sie sich die wiederherstellbaren Dateien ansehen.

Kingston-USB-Stick-scannen

Hinweis: über den Modus „Komplett-Wiederherstellung“ können Sie einen Tiefenscan durchführen, sollten durch den Schnellsuchlauf nicht alle Daten gefunden werden. Wählen Sie einfach den Modus „Komplett-Wiederherstellung“ aus, um nach mehr Dateien zu suchen.

Schritt 4 Vorschau und Wiederherstellung der Dateien

Am Ende erhalten Sie eine übersicht mit allen gefundenen Dateien. Sie können sich nun die einzelnen Dateien ansehen. Um die Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick zu retten, müssen Sie nur noch die Kästchen für die Dateien markieren, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf „Wiederherstellen“ und das Tool wird Ihnen die Möglichkeit geben, die Dateien an einem anderen Ort zu speichern. Dies ist eine exzellente Gelegenheit, um zusätzlich eine Datensicherung anzulegen, damit die Dateien auch in Zukunft geschützt bleiben.

Suchergebnisse-der-Komplett-Wiederherstellung-ansehen

Videotutorial: So stellen Sie die Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick wieder her


Teil 4. Kingston-USB-Stick wird nicht vom Computer erkannt – so lösen Sie das Problem

USB-Stick-wird-nicht-erkannt

Wenn ein Popup-Fenster erscheint, das Sie darüber informiert, dass Ihr USB-Stick nicht erkannt werden konnte, können Sie nachsehen, ob der USB-Stick der Grund für das Problem ist. Hierzu müssen Sie den Datenträger scannen und dann diesen hilfreichen Methoden folgen, damit Ihr Kingston-USB-Stick wieder erkannt wird.

Methode 1: Nach USB-Problemen suchen

Methode 2: USB-Stick neu formatieren

Sollte der USB-Stick die Ursache für das Problem sein, sollten Sie ihn zunächst an einem anderen USB-Port anschließen. Folgen Sie dann diesen Schritten, um den Kingston-USB-Stick neu zu formatieren.

Bitte beachten Sie, dass dadurch alle Daten auf dem USB-Stick verloren gehen werden. Wenn Sie jedoch ein Datenrettungstool für Kingston-USB-Sticks verwenden, können Sie die Daten auch nach einer Formatierung wiederherstellen.

Methode 3: Treiber aktualisieren

Sollte der USB-Stick die Ursache für das Problem sein, sollten Sie ihn zunächst an einem anderen USB-Port anschließen. Folgen Sie dann diesen Schritten, um den Kingston-USB-Stick neu zu formatieren.

Methode 4: Betriebssystem aktualisieren

Teil 5. Tipps, um Datenverluste in Zukunft zu verhindern

Auch wenn es relativ einfach ist, verlorene Dateien wiederherzustellen, sollten Sie versuchen, solche Probleme in Zukunft vermeiden. Es gibt einige Dinge, die Sie unternehmen können, um Ihre Daten zu schützen.

Wie lautet das Fazit? Die gute Nachricht ist, dass sich verlorene Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick mithilfe des Datenrettungstools Recoverit sehr einfach wiederherstellen lassen. Am besten sollten Sie solchen Problemen aber im Voraus vorbeugen. Leider helfen solche Vorsichtsmaßnahmen nicht in allen Situationen. Laden Sie sich also eine leistungsstarke Datenrettungssoftware herunter, damit Sie die Daten auf Ihrem Kingston-USB-Stick jederzeit wiederherstellen können.

Beliebte Artikel
Mehr ErfahrenSee Less
Home | Ressourcen | Flash-Laufwerk Wiederherstellung | Kingston USB-Stick Wiederherstellung: Anleitung zu Wiederherstellen von Dateien