So reparieren Sie fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte

Was ist ein defekter Sektor?

Festplatten speichern Millionen von Sektoren. Falls ein Sektor beschädigt ist, können die Daten darin nicht mehr gelesen werden und Sie können keine Daten darauf schreiben. Es gibt zwei Arten defekter Sektoren, physisch defekte und logisch defekte. Ein physischer defekter Sektor ist nicht reparierbar, es sei denn, Sie ersetzen die Festplatte. Der Sektor kann jedoch auch repariert werden. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten, fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte zu reparieren, die logisch beschädigt sind.

Teil 1 2 Wege um fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte zu reparieren

Defekte Sektoren können zu Datenverlust auf Ihrer Festplatte führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die in den entsprechenden Sektor geschriebenen Daten gesichert haben, bevor Sie die folgenden Reparaturschritte ausführen. Achten Sie dann darauf, mit Ihrem Computer keine weiteren Daten darauf zu schreiben.

Weg 1. Fehlerhafte Sektoren mit dem integrierten Windows-Tool reparieren

1. Öffnen Sie „Arbeitsplatz“ und wählen Sie die zu reparierende Festplatte. Wenn Sie nicht wissen, welche, können Sie sie alle nacheinander reparieren.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger und wählen Sie „Eigenschaften“. Gehen Sie dann auf den „Extras“-Tab.
3. Klicken Sie bei der Fehlerprüfung auf „Jetzt prüfen“.
4. Aktivieren Sie „Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherzustellen“ und klicken Sie auf „Start“.

Scan und Reparatur fehlerhafter Sektoren erfolgen normalerweise gemeinsam. Nach dem Abschluss des Scans werden die fehlerhaften Sektoren repariert. Übrigens: Wenn Sie gleichzeitig Dateisystemfehler beheben möchten, können Sie die Option ebenfalls aktivieren. In manchen Situationen erhalten Sie vielleicht die Meldung, dass eine Reparatur nicht möglich ist. da die Festplatte gerade verwendet wird. Normalerweise ist Ihr Betriebssystem auf Laufwerk C: installiert. Sie können sich in diesem Fall dazu entscheiden, es beim nächsten Start automatisch zu reparieren.

Weg 2. Fehlerhafte Sektoren mit einer Reparatur-Software für fehlerhafte Sektor reparieren

Generell lassen sich mit der obigen Lösung fehlerhafte Sektoren beheben. Es kommt jedoch immer wieder vor, dass die fehlerhaften Sektoren beim nächsten Mal wieder auftreten und Sie das Problem erneut beheben müssen. Wenn Sie auf dieses Problem stoßen, haben Sie die Möglichkeit, eine professionelle Reparatur-Software für defekte Sektoren zu nutzen, um das Problem dauerhaft zu lösen. Wondershare Liveboot 2012 ist hierbei eine gute Wahl. Die zugehörige bootfähige CD bietet eine saubere Umgebung und ermöglicht die vollständige Reparatur fehlerhafter Sektoren auf der Festplatte mit nur einem Klick. Wenn Ihr Computer nicht mehr normal bootet, könnte dies die bessere Wahl sein.

Sie erhalten LiveBoot CD oder USB hier.

1. Legen Sie die LiveBoot CD/USB ein oder verbinden Sie die LiveBoot USB mit Ihrem Computer und booten Sie Ihren Computer über LiveBoot.

2. Nach dem Start des Systems wird LiveBoot automatisch gestartet. Wählen Sie „Windows-Wiederherstellung“ und klicken Sie auf „Boot Crash-Lösung“.

3. Suchen Sie im Abschnitt „Lösung“ nach „Methode 2“. Hiermit können Sie einen Festplatten-Check ausführen, um fehlerhafte Sektoren zu reparieren.

defekte Sektoren reparieren

Wenn Überprüfung und Reparatur abgeschlossen sind, starten Sie Ihren Computer neu. Sie müssen das Problem beim nächsten Neustart Ihres Computers nun nicht mehr länger beheben.

Darüber hinaus kann Wondershare LiveBoot 2012 Ihren PC außerdem starten, nachdem er abgestürzt oder wenn er stark beschädigt ist, beispielsweise bei einem schwarzen Bildschirm, Bluescreen, wenn Ihr Rechner hängen bleibt usw.

Mehr über Wondershare LiveBoot Boot CD erfahren

Teil 2 Wiederherstellen von Daten von einer externen Festplatte

Möglicherweise könnten Sie defekte Sektoren nicht ohne weiteres reparieren und haben Ihre Festplattendaten nicht regelmäßig gesichert. Trotzdem möchten Sie natürlich Ihre Daten von der externen Festplatte wiederherstellen. In diesem Fall können Sie versuchen, ein Wiederherstellungsprogramm für externe Festplatte zu verwenden. Mit einem solchen Tool können Sie Daten von der Festplatte in defekten Sektoren wiederherstellen. Die Recoverit Festplattenwiederherstellung ist eine solche professionelle Wiederherstellungssoftware für externe Festplatten.

Die beste Software für die Festplattenwiederherstellung

Ihre sichere & zuverlässige Software für die Festplattenwiederherstellung

  • Stellt verlorengegangene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audios, Musikstücke und E-Mails von jedem Datenträger effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung von Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, USB-Stick, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung bei unbeabsichtigter Löschung oder Formatierung sowie bei Festplattenschäden, Virusattacken und Systemabstürzen in verschiedenen Situationen.
  • Die Vorschau erlaubt es Ihnen, vor der Wiederherstellung eine selektive Datenrettung vorzunehmen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS X (Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8, 10.9, 10.10 Yosemite, El Capitan, Sierra) auf iMac, MacBook, Mac Pro usw.

4 einfache Schritte zum Wiederherstellen von Daten aus defekten Sektoren auf externen Festplatten

Schritt 1 Laden Sie die Recoverit Festplattenwiederherstellung auf Ihren Computer herunter, installieren und starten Sie sie. Wählen Sie nun einen Datenwiederherstellungsmodus, um Daten von der Festplatte abzurufen. Um Daten von der Festplatte wiederherzustellen, können Sie den Modus „Wiederherstellung externer Laufwerke“ beim Start wählen.

einen Datenwiederherstellungsmodus wählen, um zu beginnen

Schritt 2 Stellen Sie sicher, dass Ihre Festplatte mit dem Computer verbunden ist, klicken Sie auf den „Weiter“-Knopf, um zu beginnen.

die Festplatte mit dem Computer verbinden

Schritt 3 Bitte wählen Sie Ihre Zielfestplatte, um nach Daten zu suchen. Klicken Sie dann auf „Start“, um mit dem Scannen der Daten zu beginnen.

Wiederherstellen von den defekten Sektoren der Festplatte

Schritt 4 Recoverit beginnt nun mit einem schnellen Scan, um auf der Festplatte nach Ihren verlorenen Daten zu suchen. Sie können einige wiederherstellbare Dateien nach dem Scan einfach in der Vorschau anzeigen. Wenn Sie Ihre verlorenen Dateien nicht finden können, können Sie mit dem „Komplett-Wiederherstellungs“-Modus noch einmal scannen. Dieser Modus hilft Ihnen dabei, mehr Dateien von der Festplatte zu suchen, er wird dafür aber mehr Zeit benötigen.

Daten auf der Festplatte mit Komplett-Wiederherstellung scannen

Schritt 5 Nach dem Scannen werden alle wiederherstellbaren Dateien auf der Festplatte im Fenster aufgeführt. Sie müssen lediglich die benötigten Daten auswählen und auf „Wiederherstellen“ klicken, um sie auf Ihrem Computer zu speichern.

Vorschau wiederherstellbarer Daten

Beliebte Artikel
Mehr ErfahrenSee Less
Home | Ressourcen | Festplatte Wiederherstellung | So reparieren Sie fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte