Wie Sie eine nicht zugewiesene externe Festplatte reparieren

Fast jeder nutzt heute externe Festplatten zum Speichern wichtiger Daten oder um die Speicherkapazität seines Computers zu erweitern. Nachdem Sie die Festplatte mit dem Computer verbunden haben, möchten Sie die Festplatte nun verwenden. Doch Sie stellen fest, dass das Laufwerk nicht unter „Dieser PC“ (Windows 8 und 10) oder „Computer“ (frühere Windows-Versionen) angezeigt wird. Sie führen eine erweiterte Suche aus, um mehr herauszufinden. Im Gerätemanager steht unter „Festplattentreiber“: „Gerät funktioniert ordnungsgemäß“. Danach überprüfen Sie die Datenträgerverwaltung und stellen fest, dass das Laufwerk keine Fehler aufweist. Allerdings lesen Sie dort „Nicht zugewiesen“. Dieses Problem kann bei einer einzelnen Partition vorkommen, aber auch bei mehreren oder dem gesamten Laufwerk. Was heißt das? Es heißt, dass die Daten vorhanden sind, Windows jedoch nicht weiß, was damit zu tun ist.

Teil 1: Warum die externe Festplatte nicht zugewiesen ist

Es gibt viele Gründe, die zu dieser ungewöhnlichen Situation führen können. In vielen Fällen kann nicht einmal ein Experte die Ursache ermitteln. Zu den bekannten Problemen, die zu einer nicht zugewiesenen Festplatte führen, gehören:

Teil 2: Wie Sie eine nicht zugewiesene externe Festplatte mit CMD reparieren

Eine nicht zugewiesene externe Festplatte zu reparieren ist möglicherweise schwierig, aber es ist nicht unmöglich. Bevor Sie nach leistungsstarken Tools suchen, die speziell für solche Zwecke entwickelt wurden, könnten Sie versuchen, das Problem mit Hilfe von CMD und genauer ‚Diskpart‘ zu beheben. Hier sind die nötigen Schritte:

Hinweis: Diese Methode löscht alle Daten auf der externen Festplatte, doch dadurch wird sie möglicherweise wieder verwendbar.

Diese Methode funktioniert vielleicht oder auch nicht, je nach der Ursache der nicht zugewiesenen Festplatte.

Teil 3: Wiederherstellen der Daten von nicht zugewiesenen externen Festplatten

Die oben genannte Methode macht Ihre nicht zugewiesene externe Festplatte in den meisten Fällen wieder verwendbar, abhängig von der Ursache des Problems. Dabei wird jedoch die gesamte Festplatte gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Glücklicherweise gibt es eine weitere Methode, die neben der Reparatur Ihrer Festplatte auch Ihre wertvollen Daten wiederherstellt. Die Software heißt Recoverit Data Recovery und stellt eine enorme Verbesserung im Feld von Datenrettungslösungen dar.

Datenwiederherstellung

Ihre sichere & zuverlässige Datenwiederherstellungssoftware für den Computer

  • Stellt verlorengegangene oder gelöschte Dateien, Fotos, Audios, Musikstücke und E-Mails von jedem Datenträger effektiv, sicher und vollständig wieder her.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung von Papierkorb, Festplatte, Speicherkarte, USB-Stick, Digitalkamera und Camcorder.
  • Unterstützt die Datenwiederherstellung bei unbeabsichtigter Löschung oder Formatierung sowie bei Festplattenschäden, Virusattacken und Systemabstürzen in verschiedenen Situationen.
  • Die Vorschau erlaubt es Ihnen, vor der Wiederherstellung eine selektive Datenrettung vorzunehmen.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS X (Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8, 10.9, 10.10 Yosemite, El Capitan, Sierra) auf iMac, MacBook, Mac Pro usw.

Laden Sie die Software zur Wiederherstellung externer Festplatten auf Ihren Computer herunter und starten Sie sie. Folgen Sie nun den nachstehenden Schritten, um Daten von der nicht zugewiesenen externen Festplatte wiederherzustellen.

Schritt 1 Wählen Sie einen Datenwiederherstellungsmodus. Um Daten von einer externen Festplatte wiederherzustellen, können Sie zunächst den Modus „Wiederherstellung externer Festplatten“ auswählen.

den Wiederherstellungsmodus für externe Festplatten wählen

Schritt 2 Stellen Sie sicher, dass Ihre externe Festplatte mit Ihrem Computer verbunden ist.

externe Festplatte mit dem Computer für Wiederherstellung verbinden

Schritt 3 Wählen Sie die Festplatte, von der Sie Daten wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf „Start“, um nach verlorenen Daten zu scannen.

externe Festplatte wählen

Schritt 4 Wechseln Sie in den „Komplett-Wiederherstellungs“-Modus, wenn die Schnellsuche Ihre verlorenen Daten nicht findet. Der „Komplett-Wiederherstellungs“-Modus sucht mehr Dateien auf der Festplatte, nimmt jedoch auch mehr Zeit in Anspruch.

mit dem Komplett-Wiederherstellungs-Modus scannen

Schritt 5 Nachdem der Scan abgeschlossen ist, können Sie sich eine Vorschau Ihrer Dateien ansehen.

Vorschau und Wiederherstellen von Daten

Festplatten helfen uns, wertvolle Erinnerungen zu speichern. Wenn sie aus unterschiedlichen Gründen ausfallen, könnte jedes Bild, jede Arbeitsdatei und Ihre über Jahre angelegte Musiksammlung möglicherweise für immer verloren gehen. Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, sie sicher wiederherzustellen, damit Sie sie auch Morgen noch genießen können.

Beliebte Artikel
Mehr ErfahrenSee Less
Home | Ressourcen | Festplatte Wiederherstellung | Wie Sie eine nicht zugewiesene externe Festplatte reparieren