Beschädigte MOV reparieren, die sich nicht über QuickTime abspielen lassen

QuickTime spielt MOV-Datei nicht ab

„QuickTime spielt mein Video im MOV-Format nicht ab. Kein Bild. Kein Ton. Einfach nur ein schwarzer Bildschirm. Ich verwende OS X 10.11 El Capitan und wahrscheinlich die neuste Version des QuickTime Players. Irgendwelche Vorschläge?“

QuickTime MOV-Format

Bei MOV-Dateien handelt es sich um ein MPEG-4-Containerformat für Multimediadateien, das häufig einen proprietären Komprimierungsalgorithmus verwendet. MOV wurde von Apple im Jahr 1998 entwickelt. Es nutzt Apples QuickTime, um die Videodateien zu speichern und ist kompatibel mit Mac und Windows. Manche DVCPRO(HD)-Dateien zählen ebenfalls zum MOV-Format.

Dieses Format benötigt eine Multimedia-Containerdatei, die eine oder mehrere Spuren enthält, um bestimmte Datentypen wie z. B. Ton, Video oder Text für Untertitel zu speichern. MOV-Dateien nutzen den MPEG-4-Codec, um die Dateien zu komprimieren.

MOV-Datei lässt sich nicht in QuickTime abspielen

Vielleicht tritt das oben genannte Problem auch bei Ihnen auf: QuickTime spielt auf Ihrem Mac- oder Windows-Computer keine MOV-Dateien ab. Die Datei könnte leer sein, wenn der Import- oder Konvertierungsvorgang abgebrochen wurde, bevor die Daten in die Zieldatei kopiert werden konnten. Ein fehlendes EOF könnte die Ursache sein. Wen die Datenrate des Videos zu gering ist, um Keyframes zu erstellen, oder wenn ein Videocodec nicht installiert ist, könnte statt des Videos ein schwarzer Bildschirm angezeigt werden. Beschädigte Wiedergabe-In- und Out-Points könnten dafür sorgen, dass die Datei als leer erkannt wird, auch wenn der Finder die im Container gespeicherten Daten anzeigt. Wenn Ihre MOV-Datei auf einer Digitalkamera aufgenommen wurde, oder von einer Webseite heruntergeladen wurde, könnte ein inkompatibler Codec die Ursache für das Problem sein.

So können Sie den Fehler beheben, wenn QuickTime Ihre MOV-Dateien nicht abspielt.

Es gibt so viele Gründe für dieses Problem, aber zum Glück ist die Lösung immer dieselbe: Sie müssen die nicht abspielbare MOV-Datei reparieren.

QuickTime MOV-Videoreparatur ist eine umfangreiche Reparatursoftware für Mac und Windows, mit der Sie beschädigte Videos, die von QuickTime unterstützt werden, reparieren können. Das Tool ist in der Lage, Probleme mit der Bildrate, dem Sound, dem Videoheader sowie Bewegungen und Dauer der Videos zu beheben. Sie ist mit einer Vielzahl von Videoformaten kompatibel, einschließlich MP4, M4V, M4A und F4V. Dieses Programm ist die beste Wahl, wenn Sie beschädigte MOV-Dateien reparieren möchten.

Die Videoreparatursoftware repariert beschädigte Videos, die durch Komprimierungsfehler, änderungen am Dateiformat, Lese- und Schreibfehler, Virusattacken oder andere Ursachen beschädigt wurden.

Fehler beheben, wenn QuickTime MOV-Dateien nicht abspielt
  • Schäden am Header der MOV-Datei reparieren.
  • Beschädigte Soundabschnitte der MOV-Datei reparieren.
  • Bewegungen im beschädigten MOV-Video reparieren.
  • Bildratenfehler reparieren.
  • Schäden am Videoslider der MOV-Datei reparieren.
  • Beschädigte Daten reparieren.
  • Behebt den Fehler unter Mac El Capitan 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7.
  • Behebt den Fehler unter Windows 10 / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP.

So lösen Sie das Problem, wenn QuickTime Ihre beschädigte MOV-Datei nicht abspielen kann

Schritt 1 Laden Sie sich das Videoreparaturtool auf Ihrem Macbook herunter und starten Sie es. Klicken Sie auf „Datei hinzufügen“, um die beschädigten Videodateien hinzuzufügen.

Beschädigte Videodateien auf dem Mac hinzufügen

Schritt 2 Wählen Sie mehrere Videos aus, die Sie reparieren möchten und klicken Sie auf „Reparieren“.

Beschädigte Videodateien auf dem Mac auswählen

Schritt 3 Das Videoreperaturtool wird die beschädigten Videodateien reparieren.

Beschädigte Videodateien auf dem Mac reparieren

Schritt 4 Nachdem die Reparatur erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie sich eine Vorschau der Videodateien ansehen.

Vorschau der reparierten Videodateien ansehen

Schritt 5 Wählen Sie einen Speicherort für die reparierte Videodatei aus.

Reparierte Videodatei auf dem Mac speichern

Sobald der Speichervorgang abgeschlossen ist, können Sie sich das reparierte MOV-Video in QuickTime ansehen. Glückwunsch! Laden Sie sich einfach das beste Videoreparaturtool herunter und reparieren Sie Ihre nicht abspielbaren MOV-Dateien.

Beliebte Artikel
Mehr ErfahrenSee Less
Home | Ressourcen | Video-Wiederherstellung | Beschädigte MOV reparieren, die sich nicht über QuickTime abspielen lassen